Events
Projects
Perspectives
Partners
    

[30.12.2010]
Weihnachtsgeschenke von "Johanniter"

Im Laufe von einigen Jahren organisiert die deutsche Organisation "Johanniter" Weihnachtsgeschenke für die bedürftigen Menschen Moldawiens. Am 29. Dezember 2010 kam der nächste Weihnachtskonvoi aus 7 Lastkraftwagen voll von Weihnachtsgeschenken an. Diese Aktion wurde unter unmittelbarer Beteiligung von der Deutschen Botschaft in Moldawien, dem Innenministerium und Herrn Ulrich Wiessmann veranstaltet. Über 2 t Weihnachtsgeschenke wurden von PRO UMANITAS erhalten und für die weitere Verteilung in Grigorauca, Bezirk Singerei geliefert. Die Kinder aus bedürftigen Familien, die das KTZ "Hl. Maria" in Grigorauca besuchen, haben sich auf Weihnachtsgeschenke gefreut. Auch dieses Jahr sind die Kinder mit den Schlitten gekommen, um ihre Geschenke nach Hause zu bringen.

[17.12.2010]
Jahresversammlung

Am 16. Dezember 2010 hat die traditionelle Jahresversammlung mit den Vorstandsmitgliedern von PRO UMANITAS stattgefunden. Hauptziel der Versammlung war das Zusammenfassen der Ergebnisse unserer Tätigkeit im Laufe des Jahres 2010. Die Perspektiven für das nächste Jahr wurden besprochen und koordiniert.

[14.12.2010]
Weihnachtswunder für Kinder aus bedürftigen Familien Moldawiens

Jedes Kind träumt von einem fröhlichen Weihnachten. Jedes Jahr werden Millionen von Bäumen mit schönem Weihnachtsschmuck geschmückt. Unter diesen Weihnachtbäumen erwarten die Kinder ungeduldig ihre Geschenke. Leider erlauben sich nicht alle Familien Moldawiens ein richtiges Weihnachtsfest zu haben. Doch lebt noch der Weihnachtswunder. Wie entzückt und erstaunt waren die Kleinen aus bedürftigen Familien Moldawiens als sie Weihnachtsgeschenke unter dem Tannenbaum gefunden haben. Über 1400 Kinder von allen unseren BUNVOLENTIA Projekten und von katholischen Kirchgemeinden in Moldawien haben Geschenke im Rahmen der traditionellen Weihnachtsaktion erhalten.

[22.11.2010]
Der Ortsbischof Msgr. Anton Cosa besucht die Projekte von PRO UMANITAS

Der Ortsbischof der Römisch-Katholischen Kirche Msgr. Anton Cosa besuchte im Beisein des Bürgermeisters Victor Capatina und des Vizebürgermeisters Sebastian Besliu das Tageskinderheim BUNVOLENTIA in Cojusna, das erste der unterdessen auf 14 angewachsenen BUNVOLENTIA-Einrichtungen, sowie den Kindergarten des Dorfes. Er war beeindruckt von der großen Arbeit und von der guten Atmosphäre im Tagesheim. Gleichzeitig litt er mit den Kindern vom Kindergarten mit, die gezwungen sind, in schlechten Verhältnissen zu schlafen, so dass er gerne und mit Überzeugung die notwendigen baulichen Sanierungen zur Ausführung empfiehlt.

[22.11.2010]
Studententreffen

Ein aufschlussreiches Treffen mit den Studenten finanziert von Solon Foundation im Rahmen des Projektes "Unterstützung für Studenten aus bedürftigen Familien" fand am 20. November 2010 statt. Auch dieses Jahr wird die weitere Ausbildung von 50 bedürftigen Studenten an einer staatlichen oder privaten Universität finanziert. Wie immer wurden die Studenten mit den Bedingungen des Stipendienprogramms bekannt gemacht. Sie haben einen Vertrag unterschrieben und gleichzeitig ihre aufrichtige Dankbarkeit für die erhaltenen Stipendien Herrn Douglas Funk von der Solon Foundation ausgedrückt.

[18.11.2010]
Früchte der Ausbildung im KTZ "Hl. Maria"

Das Tanzpaar unseres KTZ "Hl. Maria" Manitcaia Lera und Ghela Beridhze hat an dem internationalen Festival des Tanzsportes CAHUL 2010 teilgenommen. Unter der Vertreter der Ukraine, Rumänien und Moldawien hat unser Tanzpaar mit Anstand aufgetreten. Ab 2010 wurden Lera und Ghela in der Kreistanzgruppe aufgenommen. Die Leiterin des Tanzkurses im KTZ "Hl. Maria" ist der Choreograph dieser Kreistanzgruppe, die mehrmals an verschiedenen Tanzturnieren teilgenommen hat.

Unser Tanzduo hat auch das Dorf Grigorauca beim Republikanischen Festival "Polnischer Frühling" vertreten und den 2. Platz belegt.

[18.11.2010]
Hochschätzung unseres Projektes TKH BUNVOLENTIA – Cojusna

Unser Tageskinderheim BUNVOLENTIA – Cojusna wurde von hochgestellten Gästen besucht. Frau Valentina Stratan-Golban, Abgeordnete des Moldawischen Parlaments, Chef der Kommission für sozialen Schutz, Gesundheit und Familie, Herr Constantin Marola, Sanitätsoberarzt des Kreises Straseni und Herr Sevastian Besliu, Vizebürgermeister des Dorfes Cojusna haben ihre Bewunderung und Begeisterung über dieses Tagesheim geäußert. Sie waren von der Pflege, Fürsorge und Unterstützung beeindruckt, die den bedürftigen Kindern geleistet wird.

[12.11.2010]
Dreifacher Besuch aus der Schweiz

P. Erwin Benz aus der Schweiz wird vom Ortsbischof Msgr. Anton Cosa empfangen und erhält Gelegenheit sein Engagement mit PRO UMANITAS vorzustellen; dasselbe kann er auch beim orthodoxen Metropoliten Vladimir tun. In diesem Zusammenhang findet auch eine Begegnung mit Msgr. Benone Farcas statt. Er trifft ferner die Augenärztin Dr. Tatiana Ghidirimschi, die den Kontakt zum Spital in Criuleni vermittelt hat, wo der Zuger Chirurg Dr. Beat Wicky ein Einrichtungs- und Sanierungsprogramm initiiert hat. Beat Reber, CEO der Belimed, und er klären vor Ort die technischen und logistischen Randbedingungen für die Einrichtung von Sterilisatoren ab.

[28.10.2010]
Computers für die Dorfkinder

In den Zeiten, wenn Computer allgegenwärtig sind, sowohl in beruflichen, als auch in privaten Bereichen, ist die Notwendigkeit an Computers und Computer Erlernen je größer. Die Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Moldawien hat unseren Tageskinderheimen Computers zur Verfügung gestellt, so dass die Dorfkinder die Möglichkeit haben, den Umgang mit dem Computer zu erlernen.

[25.10.2010]
Eröffnung des 14. TKH BUNVOLENTIA – Vladimirovca

Am 25.10.2010 fand die offizielle Eröffnung des TKH BUNVOLENTIA – Vladimirovca statt. Die ganze Schule hat unsere Gäste – Frau Monika Jahncke, Deutschland, den Präsidenten von HCN, Herrn Peter Garst – mit dem traditionellen Brot und Salz empfangen. Die Dankesreden des Präsidenten des Bezirkes Singerei, Herrn Vasile Doga und des Bürgermeisters, Herrn Cosma Serbulet, sowie ein kleines Konzert haben das Fest eröffnet. Nach dem Schneiden des Bandes begann das Tagesheim seine Tätigkeit.

[23.10.2010]
Schachwettbewerb TKH BUNVOLENTIA

Zum ersten Mal fand ein wichtiges Ereignis für die Kinder, die unsere TKH BUNVOLENTIA und das KTZ „Hl. Maria“ besuchen, am 23.10.2010 im Rahmen des Seminars statt – der Schachwettbewerb. 16 Kinder kämpften um den ersten Titel. Das TKH BUNVOLENTIA – Bilicenii Vechi hat sich die Goldmedaille geholt. Bemerkenswert ist, dass die Schachspiele von den Kindern aus dem TKH BUNVOLENTIA – Cozesti I gebastelt wurden. Das Entscheidungsspiel wurde auf dem Schachfeld des neuen Sport- und Spielplatzes KTZ „Hl. Maria“ gespielt. Der Präsident von HCN hat allen Teilnehmern Geschenke verteilt.

[23.10.2010]
7. Seminar der Betreuer und Pädagogen im Rahmen der Tageskinderheime BUNVOLENTIA

Zum 7. Mal wurde das Erfahrungs- und Informationssaustauschseminar im Rahmen der TKH am 23. Oktober 2010 veranstaltet. Im Rahmen des Seminars wurden die Betreuer des neuen 14. TKHs BUNVOLENTIA – Vladimirovca herzlich empfangen. Vertreter der TKH – alle zusammen 21 Koordinatoren, Betreuer und Pädagogen – Pfarrer Daniel Medves und der Präsident der schweizerischen Organisation „Help for Children in Need“ haben über Fortschritte, die auch die Ausstellung der Handwerke nachgewiesen hat, und Schwierigkeiten diskutiert.

Zum Beweis ihrer Dankbarkeit haben die Kinder schöne Grußkarten für die Sponsoren angefertigt.

[09.09.2010]
PRO MOLDAVIA in Grigorauca

Unter bestimmten Umständen hatten einige Sponsoren des Projektes „Sport- und Spielplatz für das KTZ „Hl. Maria“ in Grigorauca“ die Möglichkeit erst am 8. September 2010 nach Grigorauca zu reisen. Am denselben Tag hat der Präsident des Bezirkes Singerei, Herr Vasile Doga eine Veranstaltung organisiert; im Rahmen der Veranstaltung hat er in aufrichtiger Dankbarkeit Dankesbriefe Frau Gertrud Löns / Deutschland und Familie Thienel / Deutschland eingehändigt.

[02.09.2010]
Fest in Grigorauca

Ein sehnlichst erwartetes und freudenreiches Ereignis hat am 2. September 2010 in Grigorauca stattgefunden – die offizielle Eröffnung und Einweihung des Sport- und Spielplatzes. Es war ein richtiges Fest für die Kinder und Jugendlichen des Dorfes, die mit Begeisterung die Eröffnung des Projektes erwarteten und bereits die Möglichkeit hatten, ein erstes Fußballspiel auf dem neuen Fußballfeld zu spielen. Verehrte Gäste, Partner und Behörden waren ein Teil des Ereignisses: Pater Erwin Benz / Schweiz, Herr Dr. Alexander Koss von Südzucker Moldova SA / Moldawien, Herr Cebotari, der Sekretär des Moldawischen Fußballverbandes, Herr Vasile Doga, der Präsident des Bezirkes Singerei, Herr Anatol Hajevscchi, der Bürgermeister von Grigorauca und natürlich Kinder und Jugendlichen des Dorfes. Pfarrer Daniel Medves, Pfarrer Pjotr Kuschmann – der geistliche Leiter von PRO UMANITAS –, Pater Erwin Benz und Pfarrer Valeriu Gitu, Pfarrer der Orthodoxen Kirche im Dorf Danceni, haben den Sport- und Spielplatz eingesegnet.

[31.08.2010]
Schweizer Gemeinde unterstützt PRO UMANITAS

Die Gemeinde Baar im Kanton Zug mit rund 22'000 Einwohnern bietet jährlich vier Unternehmerfrühstücke an, zu denen die Unternehmer der Gemeinde eingeladen werden. Neben Informationen aus der Gemeinde und der Pflege des Kontaktes ist für jede Veranstaltung ein Referat vorgesehen. Im Unternehmerfrühstück dieses Sommers durfte P. Erwin Benz unsere Wohltätigkeitsvereinigung, unsere Projekte und unsere Arbeitsweise vorstellen. Baar hat bereits zweimal im Rahmen der Auslandhilfe Beitrage an PRO UMANITAS ausgerichtet.

[06.08.2010]
Kulturknall-Festival in Seehausen zugunsten der bedürftigen Kinder aus Grigorauca

Das traditionelle Kulturknall-Festival wird jährlich von der deutschen Organisation "Menschen helfen e.V.", Präsident Herr Dr. Robert Roithmeier, in Seehausen veranstaltet. Dieses Jahr fand es Ende Juli statt und hat viele Besucher empfangen.

Der Erlös aus dem Festival kommt den bedürftigen Kindern aus dem KTZ "Hl. Maria" im Dorf Grigorauca zugute.

[30.07.2010]
Fertigstellung des Sport- und Spielplatzes in Grigorauca

Mit großer Freude teilen wir mit, dass die Bauarbeiten des Sport- und Spielplatzes in Grigorauca schon fertig sind. Am 2. September 2010 findet die offizielle Eröffnung des Projektes.

Vom Herzen bedanken wir uns im Namen der Kinder bei allen unseren Partnern für Ihren großartigen Beitrag zur Durchführung des Projektes und laden Ihnen herzlich zur Einweihung ein.

[23.07.2010]
Dr. med. Beat Wicky auf Besuch in Moldawien

Dr. med. Beat Wicky, Spezialarzt FMH für Chirurgie, Zug / Schweiz, war auf Besuch in Moldawien, um die Perspektiven eines medizinischen Projektes in Moldawien zu prüfen. Dr. Wicky ist auch Mitglied des Rotary-Clubs Zug-Kolin, der die laufenden Kosten des TKH BUNVOLENTIA – Misovca trägt.

[12.07.2010]
Eröffnung des 14. Tageskinderheims BUNVOLENTIA – Vladimirovca

Es gibt nichts Wunderbareres als die glückliche Seele eines Kindes, wenn es Liebe und Geborgenheit empfindet. Unsere Tageskinderheime bieten den Kindern dieses Gefühl der Sicherheit.

Die Eröffnung eines neuen TKH wird anderen 20 Kindern aus armen, bedürftigen und benachteiligten Familien gesunde Ernährung und professionell orientierte Ausbildung darbieten. Das 14. TKH BUNVOLENTIA – Vladimirovca wird ab 1. September 2010 eröffnet.

[08.07.2010]
Ferienfreude für moldawische Kinder

Die sehr erwarteten Sommerferien haben schon angefangen und, wie jeden Sommer, werden Lager für Kinder, die unsere Tageskinderheime BUNVOLENTIA besuchen, organisiert. Die Kinder können hier schöne Ferien verbringen. Die Betreuer der TKH, voll Phantasie und Initiative, gestalten ein Programm für jeden Tag, so dass die Kinder Ferienfreude an verschiedenen Ausflügen zu den Klöstern Moldawiens, zum Zoo, botanischen Garten und zu den Museen in der Hauptstadt Chisinau haben. Dazu Malen, Basteln, Singen, Tanzen und Wettbewerbe.

[07.07.2010]
Vollendung der Bauetappe des Sport- und Spielplatzes in Grigorauca

Die Bauarbeiten des Sport- und Spielplatzes in Grigorauca wurden völlig vollendet. Wie versprochen, hat schon der Moldawische Fußballverband Kunststoff für Abdeckung des Sportplatzes, der in der nächsten Zeit montiert wird, in Grigorauca geliefert.

[17.06.2010]
Vorletzter Schritt näher zum Abschluss des Sport- und Spielplatz Projektes in Grigorauca

Die Bauarbeiten des Sport- und Spielplatzes für das KTZ "Hl. Maria" in Grigorauca sind 90% fertig. Schon wurde das erste Schachspiel auf dem neuen Schachfeld im Rahmen dieses Projektes gespielt. Herr Vasile Doga, der Präsident des Bezirkes Singerei (der erste vom links) hat ein freundschaftliches Spiel vorgespielt.

[31.05.2010]
"Menschen helfen e.V." in Moldawien

Der Präsident der deutschen Organisation "Menschen helfen e.V." Herr Dr. Robert Roithmeier und weitere drei Mitglieder derselben Organisation – Herr Ingo Ingerl, Herr Florian Flecks und Frau Stephanie Neumeir – waren zu Besuch in Moldawien, um Ihre Projekte zu besichtigen. So waren sie im Schulinternat für Kinder mit leichten geistigen Behinderungen aus Straseni und haben die Werkstätte, deren Reparaturarbeiten die Organisation finanziert hat, besucht. Einen anderen Besuch wurde in Grigorauca zum Kindertageszentrum "Heilige Maria" gemacht. Die Organisation finanziert die laufenden Kosten des Zentrums. Unsere Gäste waren zufrieden mit dem Verlauf der Projekte.

[27.05.2010]
Der Präsident des Rayonrates besucht die Baustelle in Grigorauca

Der Präsident des Bezirkes Singerei, Moldawien Herr Vasile Doga zeigt großes Interesse und Sorge um den Verlauf des Projektes "Sport- und Spielplatz für das KTZ "Heilige Maria" in Grigorauca". So war er heute, trotz seiner Vollbeschäftigung, auf der Baustelle, um die Bauarbeiten zu verfolgen. Herr Doga war zufrieden mit dem Ablauf der Bauarbeiten.

[21.05.2010]
Schachfeld für die Kinder aus Grigorauca

Das Schachfeld im Rahmen des Projektes "Sport- und Spielplatz für das KTZ "Heilige Maria" in Grigorauca" wird bald fertig gebaut. Dies erfreut unsere Kinder, besonders weil sie die ersten Besitzer eines solchen Feldes in Moldawien sein werden.

[20.05.2010]
Sportplatzprojekt in Grigorauca – Schritt für Schritt

Letzte Tage wurden die nächsten Erfolge in der Bauphase des Projektes "Sport- und Spielplatz für das KTZ "Heilige Maria" in Grigorauca" erreicht. Die folgenden Fotos sprechen alles für sich selbst:

[18.05.2010]
Besuch von Familie Sträuli und Familie Garst

Der Präsident von unserer Schweizerischen Partnerorganisation "Help for Children in Need" Herr Peter Garst, seine Gattin sowie Familie Sträuli, ebenfalls aus der Schweiz, waren auf Besuch in Moldawien, um Ihre Kinderprojekte zu besichtigen. Es war der erste Besuch von Familie Sträuli in unserem Land. Neben verschiedenen anderen Treffen – auch des Seminars in Grigorauca – haben sie das Dorf Cozesti besucht. Sie waren von der Notwendigkeit der Kinderprojekte überzeugt und haben auch für die Zukunft weitere Hilfe versprochen.

[15.05.2010]
6. Seminar der Betreuer und Pädagogen im Rahmen der Tageskinderheime BUNVOLENTIA

Am 15. Mai 2010 fand das 6. Seminar mit allen Koordinatoren und vielen Pädagogen und Betreuern der 13 Tageskinderheime BUNVOLENTIA statt. Jedes TKH war vertreten, oft sind 2 oder auch 3 Personen gekommen. Alle zusammen waren 23 Personen und 4 Gäste.

Während des Treffens wurden die Erfolge, die Leistungen und die Ergebnisse der Arbeit mit den Kindern dargestellt und besprochen. Wie unsere Erfahrung zeigt, sind solche Treffen aufschluss- und informationsreich. Unter den 4 Gästen war auch der Präsident der Schweizerischen Organisation "Help for Children in Need", Herr Peter Garst. Er hat seinen Dank für die große Arbeit aller Beteiligten ausgedrückt.

Das Treffen hat mit einem Konzert, an dem Kinder fast aller Tageskinderheime teilgenommen haben und mit einer Ausstellung und einem Wettbewerb unter den besten Kinderhandwerken, abgeschlossen.

[13.05.2010]
Fortsetzung der Bauetappe des Sport- und Spielplatzes in Grigorauca

Wie versprochen, stellen wir den weiteren kurzen Fotobericht über den aktuellen Stand des Projektes "Sport- und Spielplatz für das Kindertageszentrum "Heilige Maria" in Grigorauca" dar.

[26.04.2010]
Anfang der Bauetappe des Sport- und Spielplatzes aus Grigorauca

Die zweite Bauetappe des Projektes "Sport- und Spielplatz für das Kindertageszentrum "Heilige Maria" in Grigorauca" ist angefangen. Vom Herzen bedanken wir uns bei allen unseren Partnern, die einen Beitrag zur Durchführung des Projektes geleistet haben.

Über die Fortentwicklung des Projektes wird unsere Web Seite weiter informieren.

Auf den unten ausgestellten Fotos sind die Anfangs- und aktuelle Bauetappen dargestellt.

[22.04.2010]
Die Seelenverwandtschaft

Jede Familie, jedes Kind sollte eine Gelegenheit für das Überleben und für eine bessere Existenz haben. Deswegen müssen wir, die Menschen, ihnen diese Gelegenheit bieten. So, hat die Wohltätigkeitsvereinigung PRO UMANITAS entschieden, das Projekt "Patenkinder" durchzuführen. Durch dieses Projekt sind 22 bedürftige Kinder und noch 10 sozial benachteiligte, bedürftige Familien finanziell von einigen Familien mit großen Seelen aus Deutschland und der Schweiz unterstützt. Der empfangene Betrag wird in der Regel für Hygieneartikel, Lebensmittel und Kleidungen ausgegeben.

[07.04.2010]
Ökumenische Treffen – erster Schritt

Unser Kindertageszentrum "Heilige Maria" aus Grigorauca wird von Kindern, die zu verschiedenen Konfessionen gehören, besucht. Da das heilige Osterfest dieses Jahr von verschiedenen Konfessionen gemeinsam gefeiert wird, entstand die Idee, ein ökumenisches Treffen zu veranstalten. Zum Treffen wurden auch die Eltern und Priester der 4 Kirchen – baptistische, katholische, orthodoxe und Pfingstkirche – die der Bevölkerung des Dorfes geistliche Belehrung anbieten, eingeladen. Etwa 200 Menschen haben angenehme freundliche Gespräche geführt. Solche Treffen vereinigen die Menschen trotz ihrer Zugehörigkeit zu verschiedenen Konfessionen, belehren Toleranz und Liebe zum Nächsten.

[01.04.2010]
Osterfreude für bedürftige Kinder und alte Menschen

Ostern – heiliges Fest, das den Glauben wiederauflebt. Ostern gibt Seelenruhe, Lebensfreude. Die Kinder aus bedürftigen Familien und alte Menschen werden die Möglichkeit haben, diese Gefühle zu empfinden und die heiligen Osterfeste zu genießen. Ostergeschenke und Lebensmittelpakete wurden Kindern aus BUNVOLENTIA Projekten verteilt. Ein Teil dieser Geschenke haben die Kinder den alten einsamen Menschen geschenkt.

[26.03.2010]
Sorgen um die bedürftigen Kinder

Nach seinem Besuch in Moldawien hat sich Rotary Club Zug-Kolin für die langfristige Finanzierung eines Tageskinderheims für Kinder aus bedürftigen Familien entschlossen, so dass die Ausgaben für die laufenden Kosten des Tageskinderheims BUNVOLENTIA – Misovca von den Rotariern übernommen wurden.

[22.03.2010]
Frau Dr. Monika Kleck von "Renovabis" in Moldawien

Frau Dr. Monika Kleck von der deutschen Organisation "Renovabis" hat das Büro von PRO UMANITAS besucht. Im Rahmen des Besuches wurden Gespräche über die gemeinsamen Projekte von "Renovabis" und PU geführt.

[09.03.2010]
Überraschungen zum Frühlingsfeiertag

Einen besonderen, ausnehmend wundervollen Tag haben die Kinder aus unseren Tageskinderheimen BUNVOLENTIA und dem Kindertageszentrum "Heilige Maria" zum Frauentag veranstaltet. Ihre Mütter, Großmütter und Lehrerinnen wurden mit Konzerten und schönen selbst gebastelten Geschenken überrascht.

[08.03.2010]
Besuch von PU-Partnern

Der Präsident von PRO UMANITAS, Herr Vladimir Nadkrenitschnii war auf Dienstreisen in Deutschland, der Schweiz und Liechtenstein. Er hat den Partnern Berichte von durchgeführten Projekten abgegeben und neue Projekte vorgestellt.

[11.02.2010]
Mitleid und Mitgefühlt zu den Notleidenden

Ein Beweis des Mitleides und Mitgefühles zu dem Nächsten war die weitere Wohltatsaktion, die unsere Kinder aus dem Kindertageszentrum "Heilige Maria" durchgeführt haben. Mit von Ihnen selbst gestrickten Handschuhen und Lebensmittelpaketen sind sie zu den Kindern aus dem Rehabilitationszentrum in Singerei und zu den betagten Menschen des Dorfes Grigorauca gegangen, um diesen benachteiligten und bedürftigen Kindern und Betagten Freude zu bringen.

[03.02.2010]
Pfarrer Clemens in Moldawien

Pfarrer Clemens Bombeck aus Gladbeck, Deutschland war als Gast in Moldawien. Pfarrer Clemens hat einen großen Anteil an der Unterstützung von vielen Projekten von PRO UMANITAS, die er gerne im Rahmen seines Aufenthalts besucht hat. Er hat Information für PRO MOLDAVIA und andere Partner in Deutschland über die Entwicklung der Projekte gesammelt.

[28.01.2010]
Über 15 Jahre der produktiven Zusammenarbeit in Moldawien

Liebe Gäste aus Deutschland sind nach Moldawien angekommen – Frau Ursula Honeck und Herrn Gunther Köllner von "Hilfe für Osteuropa e.V.". Ein besonderes und herzbewegendes Ereignis im Rahmen des Besuches war das Treffen mit den Patenkinder und -familien. Über 15 Jahre unterstützt Frau Honeck Ihre Patenkinder in Moldawien. Auch besuchte sie verschiedene Krankenhäuser, die Metropolie Moldawiens und andere Projekte.

[27.01.2010]
Verabschiedung und Glückwunsche für Natalia Caraman

Hiermit teilt die Wohltätigkeitsvereinigung PRO UMANITAS (PU) mit, dass Frau Natalia Caraman, die Projektleiterin von PU im Zusammenhang mit ihrem Umzug in einem anderen Land ab 01.02.2010 nicht mehr bei PU arbeitet. Wir bedanken uns herzlich bei Frau Caraman für ihre Leistungen und Arbeit im Rahmen der Vereinigung und wünschen ihr vom ganzen Herzen alles Gute.

[08.01.2010]
Eltern-Kind-Gruppen aus Schierling für die bedürftigen Kinder aus Moldawien

Ein besonderes Ereignis, das nachweist, dass die Schierlinger immer in Gedanken bei den bedürftigen Kindern Moldawiens sind, hat im Vorabend der Weihnachten in Schierling, Deutschland stattgefunden. Junge Familien mit kleinen Kindern haben eine Aktion veranstaltet, während der Spenden für die Suppenküchen in Moldawien gesammelt und dem Pfarrer Hans Bock übergeben wurden. Pfarrer Hans Bock wird das gesammelte Geld auf das Konto von PRO UMANITAS überweisen.